Buche mich

Wundervolle Klänge.

Im Jahr 1987, mit 7 Jahren, kam ich zur Musik. Mein Vater fragte mich, ob ich Klarinette lernen möchte, da das Jugendblasorchester Nachwuchs suchte. Also fing ich mit Klarinette an und spielte bald bei Konzerten mit.
10 Jahre später, ich war 17 Jahre jung, gerade in meiner Kochlehre, und verspürte den Drang nach außergewöhnlichen Musikinstrumenten. Ich fing an Didgeridoo zu spielen und verbesserte mein Rhythmusgefühl an der Jembe. Ich tingelte mit meinen Brüdern durch viele Musikgeschäfte und probierte viele Instrumente für mich aus. Trotz einiger spontaner Jam Sessions, war nie das richtige Instrument für mich dabei.
2008 zeigte mir meine Frau Su ein Video, welches Sie in Zürich aufgenommen hatte. Darauf war ein Mann zu sehen, der Hang spielte und dazu Oberton sang. Ich war fasziniert und hatte bis dato noch nie solche Töne aus einem Instrument gehört. Dazu noch der Gesang. Ich war hin und weg.
Noch am selben Abend buchten wir einen Oberton-Gesangs-Lehrgang im schönen Toggenburg in der Schweiz. Ich fing an zu recherchieren, wo man ein Hang erwerben kann.

Ich fand heraus, dass die Erfinder des Hang, Felix Hohner und Sabina Schärer, von jedem möglichen Käufer eine Bewerbung wünschten. Ich schrieb Ihnen schöne Zeilen und wusste, dass das Hang mein Instrument ist. Die Wartezeit von einem Jahr war hart, aber das war es mir wert.
Und endlich, nach 11,5 Monaten, also 2009, war es soweit. Ich bekam einen Brief und wurde zum Verkaufstag eingeladen. Ich fuhr nach Bern und lernte Felix und Sabina kennen. Felix erzählte mir die Geschichte vom Hang, danach führte er mich in einen Raum, wo ca. 50 Hang Hang (Mehrzahl ist tatsächlich Hang Hang) standen. Er sagte zu mir, ich habe alle Zeit der Welt, ich soll alle ausprobieren und mein persönliches Hang finden uns auswählen.
Er gab mir den Rat, ich solle zuerst in der Mitte spielen, und wenn das passt, dann sind das schon einmal 80 Prozent. Ich brauchte 3 Stunden und fand mein Hang. Es fühlte sich einfach richtig an und ich wusste, es war meins. So fuhr ich überglücklich und dankbar nach Hause.
Ca. ein Jahr übte ich für mich und dann war ich bereit öffentlich zu spielen. So fing ich an als Straßenmusiker und machte meine ersten Erfahrungen. Danke an Ricardo, ebenfalls ein Hangspieler. Mit ihm zusammen hatte ich meine ersten Auftritte.

Seither kann man mich in verschiedenen Städten auf der Straße treffen. Durch Mund zu Mund Propaganda bekam ich meine ersten Aufträge bei verschiedenen Veranstaltungen. Ich bin absolut glücklich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht zu haben.

Sie werden es selbst hören, wenn Sie mich buchen. Lassen Sie sich verzaubern.

hang1
Video abspielen

Wo möchte ich spielen

Heilmeditation
Yoga
Therapeutische Einrichtungen
Kurkliniken
Heilpraxen
Hochzeiten
Verlobungen
Geburtstage
Vital-Centren
Hoffeste
Stadtfeste
Firmenfeste

Wo bin ich schon aufgetreten

Auftritt im Theater Grosi (schweizer Comediant bei seiner Show Musiktherapie)
Couchgeflüster Düne Geesthacht
Verkehrsmuseum Dresden Museumsnacht
Ladeneröffnung Lebeschön in Jena
Ladeneröffnung Pixelphoto in Dresden
Einweihung der Physiopraxis Refit Jena
zu Geburtstagen als Überraschung
Verlobungsfeier in Erfurt
Yoga im Park in Erfurt
Weihnachtsmarkt Ziegenrück
Weihnachtsmarkt auf dem Rittergut Endschütz
Sommerfest Rittergut Endschütz
Heilpädagogisches Zentrum Bayreuth
Grundschule Knau
Begleitung Theaterstück bei Nordhausen
Hochzeitsessen im Residenzhotel Bad Frankenhausen
Empfang beim Kurz Theaterspektakel

Schreib mir.

HANGTON

Mietkoch und Musiker aus Leidenschaft für Ihre Feste, Events und Behandlungen.
Miet mich.

Nach oben